keramik kleben

alles rund um die mittelalterliche Handwerkskunst
Antworten
hephaista
Bauer
Bauer
Beiträge: 12
Registriert: Fr Jun 08, 2007 12:06 pm
Wohnort: Wien

keramik kleben

Beitrag von hephaista » Di Sep 11, 2007 10:52 am

ich hab mir in eggenburg eine keramik schüssel gekauft, aber leider hat sie den heimtransport nicht heil überstanden. :smoker:

kann mir vielleicht jemand von euch bastlern sagen, womit ich das am besten wieder zusammen kleben kann? :king:

Beroharti
Site Admin
Beiträge: 3810
Registriert: Mo Dez 25, 2006 7:11 pm
Wohnort: Langenzersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Beroharti » Di Sep 11, 2007 11:05 am

im bauhaus guten kleber kaufen (superkleber oder 2komponentenkleber etc)
Bild
Beroharti, der Rinderschink
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
wohin ich greife fallen nichts als Scherben
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

de_Herdern
Lehnsherr
Beiträge: 3214
Registriert: Sa Dez 30, 2006 1:30 am
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Herdern » Di Sep 11, 2007 11:07 am

superkleber/sekundenkleber?

müsste dafür eigentlich perfekt sein.

die bruchstellen der keramik sind sehr rauh, sodass das eigentlich super funktionieren müsste.

evtl. 2K epoxykleber oder so, das hält bombenfest und wird auch wasserdicht.
aber bitte ein paar tage stehen lassen zum vollständigen aushärten und evtl. noch ein paar tage mit wasser gefüllt stehen lassen, damit auch das letzte bisschen an lösungsmitteln etc. rausgelöst wird (aber an sich ist das zeugs unproblematisch und reagiert vollständig aus)

und nicht zu viel verwenden, sonst wirds ausgepresst.
manche kleber reagieren auch auf druck (sprich: die zeit die sie aushärten ist nicht so wichtig, beim verkleben muss nur ein ordentlicher druck zustande kommen, je mehr desto besser die verklebung)
Bild
“Great minds discuss ideas
Average minds discuss events
Small minds discuss people.” -Eleanor Roosevelt
:pn: PRIMA NOCTE :pn:

derSchnitter
Ritter
Beiträge: 956
Registriert: Sa Dez 30, 2006 4:44 pm

Beitrag von derSchnitter » Di Sep 11, 2007 11:34 am

deshalb lesen wir immer die Gebrauchsanweissung, bevor wir irgend etwas verwenden oder irgendwelche Knöpfe drücken... :brutal:
[img]http://primanocte.at/jmo/images/stories/doomis_lustige_spieleecke/pn-signatur_mitglied3.gif[/img]


das hatt ja gar nicht weh getan!!!!

hephaista
Bauer
Bauer
Beiträge: 12
Registriert: Fr Jun 08, 2007 12:06 pm
Wohnort: Wien

Beitrag von hephaista » Di Sep 11, 2007 12:49 pm

danke für eure schnellen und sachkundigen antworten! :rose:

werd mich gleich dran machen... :fight:

Schnitte
Einschildritter
Beiträge: 383
Registriert: Sa Dez 30, 2006 2:05 pm
Wohnort: Villach
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnitte » Di Sep 11, 2007 2:40 pm

jaja, der schnitter, der weiß, wie mans richtig macht im leben.

drum tut er sich auch nie weh.
Liebe Grüße von der Schnitte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast