Mittelalterliche Kinderlieder

Weibertratsch und Männerg'schichten
Antworten
Sulis
Bage
Beiträge: 71
Registriert: Di Jan 09, 2007 6:09 pm
Wohnort: Wien

Mittelalterliche Kinderlieder

Beitrag von Sulis » Mo Mär 05, 2007 1:30 pm

Hi Leute!

Kennt ihr irgendwelche Mittelalterlichen Lieder die ich einem Kind beibringen könnt?
In den Liedern die ich kenn gehts entweder um Frauen, Alkohol, Vergewaltigung oder es werden Leute umgebracht und das sollte ein Kind vielleicht nicht lernen :cool:

Und wisst ihr auch ein paar Tänze die leicht zu lernen sind auch für ein Kind?

Oder könnt ihr mir sagen wo ich da am besten Nachschauen könnt?

Freu mich über jeden Tipp :)
Suche nicht nach dem Sinn des Lebens, gib ihm einen!

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

Nulla vita sine musica!!!!

Beroharti
Site Admin
Beiträge: 3810
Registriert: Mo Dez 25, 2006 7:11 pm
Wohnort: Langenzersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Beroharti » Mo Mär 05, 2007 1:43 pm

zwar nicht so mittelalterlich, aber ein klassiker: Männer mit Bärten!

http://home.arcor.de/glanlaender/tavern ... aerten.htm

(1) Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein.

REFRAIN:
Jan und Hein und Klaas und Pit, die haben Bärte, die haben Bärte.
Jan und Hein und Klaas und Pit, die haben Bärte, die fahren mit.

(2) Alle die Weiber und Brandwein lieben, müssen Männer mit Bärten sein.

REFRAIN

(3) Alle die mit uns das Walross töten, müssen Männer mit Bärten sein.

REFRAIN

(4) Alle die keinen Klabautermann fürchten, müssen Männer mit Bärten sein.

REFRAIN

(5) Alle die öligen Zwieback lieben, müssen Männer mit Bärten sein.

REFRAIN

(6) Alle die Tod und Teufel nicht fürchten, müssen Männer mit Bärten sein.

REFRAIN

(7) Alle die endlich zur Hölle mit fahren, müssen Männer mit Bärten sein.

REFRAIN
Bild
Beroharti, der Rinderschink
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
wohin ich greife fallen nichts als Scherben
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

die_Pfälzerin
Bage
Beiträge: 72
Registriert: Sa Dez 30, 2006 11:42 am

Beitrag von die_Pfälzerin » Mo Mär 05, 2007 1:44 pm

Ich kann dir die Bluatschink-CD "Ritter Rüdiger" ans Herz legen. Sind Lieder über Drachen, Bettler, Königskinder usw. mit mittelalterlichen Instrumenten und schönen Texten, auch über die Nibelungensage ist eins dabei! Unseren Kinder gefällts sehr gut!

Ist natürlich nix Authentisches, aber sowohl kinder- als auch erwachsenentauglich.

Hier gibts Texte, Hörproben usw. http://www.bluatschink.at/
Zuletzt geändert von die_Pfälzerin am Mo Mär 05, 2007 1:45 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüsse, Caro

Stollentroll
Ritter
Beiträge: 1495
Registriert: Sa Dez 30, 2006 9:42 am
Wohnort: Wien

Beitrag von Stollentroll » Mo Mär 05, 2007 1:45 pm

---
Zuletzt geändert von Stollentroll am Mo Feb 07, 2011 8:07 pm, insgesamt 1-mal geändert.
If you want an easy life, don´t be an architect. (Zaha Hadid, 1950-2016)
At the end of the day, we can endure much more than we think we can. (Frida Kahlo, 1907-1954)

Bild
stollentroll

Mandragora
Knappe
Beiträge: 315
Registriert: Sa Dez 30, 2006 9:03 am
Wohnort: zwangsgeräumt
Kontaktdaten:

Beitrag von Mandragora » Mo Mär 05, 2007 6:04 pm

Eleonore, die Frau von Lockenhaus mit der Harfe, hat (wohl mittelalterlich angehauchte) Wiegen(vielleicht auch Kinder-)lieder damals zur Geburt vom Junior aufgenommen. Keine Ahnung, ob das passend ist, kam aber als CD raus.
[color=darkred]Dein Schwert gegen meine Feder? Oh, nein mein Freund, ich lächle gewiss nicht dem Tod entgegen. Es ist das Lächeln über ein weiteres Schicksal, dessen Ende ich mit einem Punkt besiegeln werde ...[/color]
[b]FOREVER YOURS.[/b]
[i]V.R. - w.indprinzessin, Schützin zwischen den Zeiten und (Ver-)Fechter der Historie[/i]

Waldgeist
Bauer
Bauer
Beiträge: 13
Registriert: Do Jan 04, 2007 9:34 pm
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Waldgeist » Mo Mär 05, 2007 9:46 pm

Die zwei Kinderlieder CDs von Dulamans Vröudenton sind sehr gut. Es ist sogar jeweils ein sehr nett gestaltetes Liederheft bei den CDs dabei.

LG, Michael

Kyra
Einschildritter
Beiträge: 452
Registriert: Mi Jan 03, 2007 4:45 pm

Beitrag von Kyra » Mo Jul 16, 2007 4:33 pm

[size=200] [color=darkred] [b] [i]Prima Nocte - Die Lanze des Wilhelm von Baumgarten: Mitglied [/i][/b][/color][/size]

In necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast