Die Trommler...

Weibertratsch und Männerg'schichten
Antworten
Georg_der_Graue
Bage
Beiträge: 121
Registriert: Mo Jan 01, 2007 7:17 pm
Wohnort: Langenzersdorf
Kontaktdaten:

Die Trommler...

Beitrag von Georg_der_Graue » Mo Aug 31, 2009 7:31 pm

Solange wir leben,kämpfen wir,solange wir kämpfen ist es ein Zeichen dafür,dass wir nicht unterlegen sind,und der gute Geist in uns wohnt,und sollte der Tod dich nicht als Sieger antreffen, so soll er dich als Kämpfer finden.( Miles Christi)

Beroharti
Site Admin
Beiträge: 3810
Registriert: Mo Dez 25, 2006 7:11 pm
Wohnort: Langenzersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Beroharti » Di Sep 01, 2009 5:29 am

da verbringen ein paar Leute seeeeeeeeeeeeeehr viel Zeit mit Üben, Üben, Üben.... noch mehr üben...
Bild
Beroharti, der Rinderschink
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
wohin ich greife fallen nichts als Scherben
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

jozzo de Melun
Bauer
Bauer
Beiträge: 4
Registriert: Mi Sep 09, 2009 11:14 pm
Wohnort: VIENNA

Miles Christi-Spruch

Beitrag von jozzo de Melun » Mi Sep 09, 2009 11:45 pm

Hallo Georg der Graue,

bin hier ganz neu dazugestossen....und seh grad den schönen Spruch des Ritters Christi (Miles Christi), wo hat Er ihn den gefunden..?
Ich habe ihn mir gleich kopiert, um ihn abzuspeichern. Es ist ein wunderbarer Leitspruch gefällt mir total gut.

lg

:D
jozzo

Wilhelm von Baumgarten
Lehnsherr
Beiträge: 2085
Registriert: Mo Dez 25, 2006 7:09 pm

Beitrag von Wilhelm von Baumgarten » Do Sep 10, 2009 6:25 pm

.....de Melun ? Etwa aus der Kreuzfahrerfamilie ?

jozzo de Melun
Bauer
Bauer
Beiträge: 4
Registriert: Mi Sep 09, 2009 11:14 pm
Wohnort: VIENNA

dem hochwohlgeborenen Ritter Wilhelm von Baum

Beitrag von jozzo de Melun » Do Sep 10, 2009 10:19 pm

Hochwohlgeborener Ritter von Baumgarten !

Ja Er hat recht,

:cool: ja, der Kreuzritter Guillaume Vicomte de Melun genannt le Charpentier (ca. 1180) ist ein direckter 25 facher Urgrossvater von mir in väterlicher Linie.

Der komplette Name ist aber de Melun, Freiherr von Ritter zu Groenesteyn.....wobei der Name de Melun bei dem Familienzweig in Holland schon gleich zugunsten...de Ridder...und später...van Groenesteyn... verdrängt wurde. In Frankreich ist die Familie allerdings im 19Jhdt endgültig ausgestorben....offiziell...wobei ich immer noch nicht herausgefunden hab ob es nun wirklich stimmt.

Sire, Ritter von Baumgarten, ich habe mich gestern auf dem Kontaktblatt bei Euch beworben.

ich würde mich gerne bei Euch als Knappe verdingen, da ich mich mit meinem Hintergrund immer schon fürs Mittelalter interessiert habe. Und speziell für das Rittertum und das Feudalsystem. Ich bin mir nicht sicher ob die Bewerung überhaupt wegging weil ich mir nicht sicher war ob es eine Bestätigung gab oder nicht.

Jedenfalls bitte ich demütig, Sire, mich bei Ihm vorstellen zu können damit Er sich selber ein Bild von mir machen kann, um zu entscheiden ob ich als Knappe tauge oder nicht.

Sire ergebenst
Jozzo de Melun
jozzo@gmx.at
0676-38 988 69


leider bin ich jetzt vom 12.-18.Sept. in Tallin, davor und danach aber erreichbar...naja das handy hab ich so oder so immer dabei....

Schandmaul
Knappe
Beiträge: 269
Registriert: Do Feb 01, 2007 7:39 pm

Beitrag von Schandmaul » Fr Sep 11, 2009 8:49 am

Unbedingt in "De Olde Hanse" essen gehen wenn Du dort oben bist!

Wilhelm von Baumgarten
Lehnsherr
Beiträge: 2085
Registriert: Mo Dez 25, 2006 7:09 pm

Beitrag von Wilhelm von Baumgarten » Fr Sep 11, 2009 3:53 pm

Da würde sich ja Gablitz am 19. für einen Besuch bei uns im Lager anbieten. Wenn´s nicht geht wird man schon einen anderen Termin finden (z.B.beim Training).

jozzo de Melun
Bauer
Bauer
Beiträge: 4
Registriert: Mi Sep 09, 2009 11:14 pm
Wohnort: VIENNA

Beitrag von jozzo de Melun » Fr Sep 11, 2009 5:30 pm

Sire,

ja da komm ich gerne, hab auch diesen Termin gesehen und mir gedacht da muss ich unbedingt hinfahren....

hab auch auf facebook ein Profil....Joseph Ritter-Groenesteyn...um sich auch schon ein Bild von mir machen zu können.

http://www.facebook.com/home.php?#/prof ... ef=profile

ich freu mich schon

ergebene Grüße

Jozzo

Georg_der_Graue
Bage
Beiträge: 121
Registriert: Mo Jan 01, 2007 7:17 pm
Wohnort: Langenzersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Georg_der_Graue » Fr Sep 11, 2009 8:59 pm

Hallo Jozzo de Melun!

Der Spruch ist aus dem Buch " Das Geheimnis der Ritter vom Heiligen Grabe" Die fünfte Kolonne des Vatikans, im Verlag von Hoffmann und Campe, geschrieben von Egmont R. Koch und Oliver Schröm. ISBN 3-455-11064-9.

Seite 42 im Buch und bezieht sich laut Textangabe auf das Gebetbuch "Miles Christi" der Ritter vom Heiligen Grabe.
Solange wir leben,kämpfen wir,solange wir kämpfen ist es ein Zeichen dafür,dass wir nicht unterlegen sind,und der gute Geist in uns wohnt,und sollte der Tod dich nicht als Sieger antreffen, so soll er dich als Kämpfer finden.( Miles Christi)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast