ÖGUF Vorträge

Gespräche bei Wein, Weib und Gesang
Antworten
Princess Fiona
Knappe
Beiträge: 261
Registriert: So Sep 27, 2009 1:37 pm
Wohnort: Wien

ÖGUF Vorträge

Beitrag von Princess Fiona » Mi Okt 30, 2013 5:15 pm

Sodala, einmal gesammelt alle Vorträge im WS2013:

November 2013



Di, 05. November 2013, 18 Uhr c.t.
Vortrag auf Einladung des AK Mittelalter
Oliver Fries (Historische Bauforschung ofris, Tulln)
„Altes Holz in alten Mauern – Ausgewählte Beispiele zur Verwendung von Holz im historischen Steinbau“



Mi, 06. November 2013, 19:30 Uhr s.t.
Der AK Musikarchäologie lädt ein zur VortragsKonzertreihe Musik & Archäologie
Ort: Thomassaal des Dominikanerklosters, Postgasse 4, 1010 Wien
Michaela Kronberger (WienMuseum)
„Vindobona – das römische Wien“
Ensemble Ars Serena: Beate Maria Pomberger – Gesang, Syrinx, Aulos, Julia Auer – Trigonum, Fistula obliqua,
Bernhard Winkler – Tympanum, Krotala, Cymbala
Werke: Melodien aus der Antike, Horazlieder, Kompositionen für römische Musikinstrumente
Karten an der Abendkasse (Reservierungen: 0681 1071 6307, met.arch2000@gmail.com), www.met-2000.akw.at



Di, 12. November 2013, 18 Uhr c.t.
Vortrag auf Einladung des AK Eisenzeit
lztok Vrencur (Universität Lubljana und Berlin)
„Old Iron Age "princely" tumulus of Črnolica under Rifnik“



Do, 14. November 2013, 18 Uhr c.t.
Vortrag auf Einladung des AK Neolithikum/Bronzezeit
Roderick Salisbury (Ludwig Boltzmann Institute f. Archaeological Prospection & Virtual Archaeology)
„Soil chemistry in archaeology: reconstructing activity zones, settlement patterns and cultural landscapes“



Di, 19. November 2013, 18 Uhr c.t.
Vortrag auf Einladung des AK Mittelalter
Johannes Pöll (Landeskonservatorat für Tirol, BDA)
„Neues zur Kirchenarchäologie in Tirol. Die aktuellen archäologischen Grabungen in der Pfarrkirche Landeck“



Do, 21. November 2012, 19:30 Uhr s.t.
Der AK Musikarchäologie lädt ein zur VortragsKonzertreihe Musik & Archäologie
Ort: Thomassaal des Dominikanerklosters, Postgasse 4, 1010 Wien
Helena Nowak & Cyril Dvorsky (UNESCOWelterbe Pfahlbauten um die Alpen)
„Prähistorische Pfahlbauten erleben“
Miriam Adefris, Magdalena Kasseroller & Maria-Theresia Trefny – Harfe
Werke: Georg Friedrich Händel, Camille Saint-Saëns, Heinz Holliger, Neukompositionen
Karten an der Abendkasse (Reservierungen: 0681 1071 6307, met.arch2000@gmail.com), www.met-2000.akw.at



Do, 28. November 2013, 18 Uhr c.t.
Vortrag auf Einladung der ÖGUF
Hubert Steiner (Amt für Bodendenkmäler Bozen)
„Der spätbronze- und eisenzeitliche Brandopferplatz auf der Gögalm im Pustertal (Südtirol) – Neue Forschungen“



Dezember 2013

Do, 05. Dezember 2013, 18 Uhr c.t.
Vortrag auf Einladung des AK Unterwasserarchäologie
Miran Eric (Centre f. Preventive Archaeology, Inst. for the Protection of Cultural Heritage of Slovenia)
„Research and Protection of Underwater Cultural Heritage in Slovenia: 1884–2013“
„Methods and Techniques of Underwater Documentation. Early from the beginning: Before digging“



Do, 12. Dezember 2013, 18 Uhr c.t.
Vortrag auf Einladung der ÖGUF
Eric Biermann (ms-terraconsult Köln)
„Vom Bockspringen zu Viert, über Missionare und Nachbarschaftshilfe, technisches Hilfswerk und kultische Furcht –
Überlegungen zu Bevölkerungsentwicklung und Hausbau in Alt- und Mittelneolithikum“



Jänner 2014



Do, 16. Jänner 2014, 18 Uhr c.t.
Vortrag auf Einladung des AK Musikarchäologie
Cristina-Georgeta Alexadrescu (Archäologisches Institut "Vasile Pârvan" Bukarest)
„Ikonographie der Musiker und Musikinstrumente auf römischen Grabdenkmälern“



Di, 21. Jänner 2014, 18 Uhr c.t.
Vortrag auf Einladung des AK Experimentelle Archäologie
Matthias Pacher (Urgeschichtemuseum Asparn/ Zaya) & Wolfgang Lobisser (VIAS Wien)
„Die Neugestaltung des archäologischen Freigeländes des Urgeschichtemuseums Asparn/Zaya als Träger
moderner Wissensvermittlung“



Do, 23. Jänner 2014, 18 Uhr c.t.
Vortrag auf Einladung des AK Römische Kaiserzeit
Balázs Komoróczy (Archäologisches Institut Brno, Tschechische Akademie der Wissenschaften)
„Neue Forschungsergebnisse zu römisch-germanischen Interaktionen auf dem mährischen Gebiet“

Sollte nichts Gegenteiliges dabei stehen, sind die Vorträge am Institut für Urgeschichte und historische Archäologie in der Franz-Klein-Gasse 1, HS7, 3. Stock
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast